Dachrinnenheizung

Eine Dachrinnenheizung dient dazu im Winter die Rinnen einsfrei zu halten und schützt sie so vor dem Sprengen durch den Druck, der das Eis auf sie ausübt und das unabhängig davon, ob das Dach mit Dachpappe oder Wellplatten eingekleidet ist. Außerdem entstehen keine überhängenden Eiszapfen mehr, welche eine Gefahr für Menschen darstellen. Wie eine Dachrinnenheizung funktioniert, welche Unterschiede es gibt und wo die Kosten liegen, soll in diesem Artikel beschrieben werden.

Funktionsweise und Fakten zur Dachrinnenheizung

Elektrisch betriebene Heizleiter werden mit Klammern oder ähnlichen Befestigungsvorrichtungen in der Regenrinne befestigt. Dort verhindern sie nicht nur die Bildung von Eiszapfen, sondern auch das gefrieren von Wasser in der Dachrinne, welches diese, besonders an den Nähten, aufplatzen lassen kann. Wer eine Dachrinnenheizung anbringen will, der muss auch an die Fallrohe denken, ansonsten handelten es sich nur um einen halben Schutz, denn auch diese können durch Eis beschädigt oder zerstört werden. Eine Dachrinnenheizung ist im Fachhandel und auch in Baumärkten erhältlich und etwas, was der Heimwerker oder auch ein ungeübter Laie problemlos selbst anbringen kann. Der Vorgang bei der Montage besteht lediglich in der Verlegung der Kabel und der Befestigung dieser mit den Klammern. Die Regelung findet über eine Steuerung statt und eine Wartung der Dachrinnenheizung ist nicht notwendig.

–> Marley Dachrinne

–> Regenrinne Dachrinne

Kosten und Preise der Dachrinnenheizung

Entscheidend bei solchen elektrischen Hausbestandteilen ist immer der Stromverbrauch. Dieser liegt bei der Dachrinnenheizung bei ungefähr 20 bis 30 Watt pro Laufmeter. Abhängig von der Leistung pro Laufmeter ist auch, ob die Heizschlaufen doppelt oder einfach verlegt werden müssen. Ist die Leistung gering, so ist es für einen eisfreien Betrieb notwendig doppelt zu verlegen. Es besteht die Möglichkeit die Dachrinnenheizung nach einer bestimmten Länge zu beziehen oder als vorgefertigte Kabel zum Beispiel zu 10 Meter mit einer Leistung von total 250 Watt, welche zwischen 80 und 100 Euro kosten. Auch Pakete mit anderen Längen sind im Handel erhältlich. Auf jeden Fall lohnt es sich auch hierbei vorab die Preise zu vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.